Draußenspielwoche

Draußenspielwoche 5

Wir haben also einen Plan gemacht. Für uns beide war klar, dass wir die komplette Zeit mit den Kids draußen verbringen wollten – es sei denn, das Wetter wird wirklich unterirdisch bzw. stürmisch. Einig waren wir uns sofort über Inhalte … Wandern, Feuer machen, Ziegen melken, klettern und balancieren und immer wieder viel Zeit lassen für freies Spiel auf unseren “Ländereien” – also bauen, sägen, schnitzen, malen, chillen – SPIELEN!

Würde das tatsächlich jemand buchen? Wir hatten keine Ahnung, was passieren würde … Und dann war die Woche innerhalb kürzester Zeit ausgebucht – sogar zwei Kinder mehr als geplant, weil wir die Anmeldung nicht schnell genug geschlossen haben – und es gab eine Warteliste! Hammer.

Die Woche selbst verging wie im Fluge und hinterließ jede Menge glückliche Kinder und Eltern und vor allem sehr glückliche Walter und Kerstin.

Wir haben in dieser Woche all das bestätigt bekommen, was in unseren Köpfen und Herzen herumlungerte: Kinder brauchen Freiheit, Vertrauen und Verantwortung. Sie wollen ernst genommen werden und vor allem wollen sie so sein dürfen wie sie sind – mit allen Macken, Stärken und Schwächen. Und sie brauchen die Natur und Matsch! 😉
Walter und ich haben unsere Aufgabe darin gesehen, den Kids Möglichkeiten, Angebote und einen “Spielraum” zu geben, ihnen beiseite zu stehen wenn sie nach Hilfe fragen, da zu sein, wenn sie uns etwas zeigen oder erzählen wollten und nur dann einzuschreiten, wenn eine Situation gefährlich werden könnte.
Regeln haben wir nicht im Vorfeld an einer langen Liste verkündet, sondern immer dann angesprochen, wenn sie benötigt wurden – wobei dies nur sehr selten der Fall war, da die Kinder uns meistens zuvorgekommen sind. Sie haben nämlich ein sehr gutes Gespür dafür, wann Regeln wichtig und sinnvoll sind und haben sehr gut auf sich und die anderen aufgepasst.

Ein Draußenspielwochen-Revival ist bereits für die Osterferien geplant. Auf der Seite von rauswärts! kann man sich für den Newsletter eintragen, da gibt es dann alle Infos quasi brandheiß!
Fotos gibt es hier auf der Seite in der Galerie und Walter hat einen schönen Blogeintrag dazu auf der rauswärts!-Seite geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.